Im März 2013 haben wir uns einen Mannschaftstransportwagen gekauft .

Hier ein paar Eckdaten zum Fahrzeug :

Renault Master Bj. 1999

KM : 61000

80 PS

2500 ccm

2800 kg


hier stand das Fahrzeug noch beim DRK Ov. Adenau .

Am 09.05.2013 kam endlich der ersehnte Tag : Wir konnten das Fahrzeug abholen .

Nach rund 1,5 Std. Fahrzeit von Göttelborn nach Adenau konnten wir ihn in Empfang nehmen und ins Saarland überführen .

Noch am selben Tag wurde an dem Fahrzeug die Beschriftung entfernt .

 

11.05.2013

Innenreinigung und Aussenreinigung inklusive polieren .

Nach 6 Arbeitstunden war er fast wieder wie neu .

Am 11.05.2013 hatte der MTW bereits seinen ersten Einsatz bei einem Sanitätsdienst .

Der Bergmannsverein Göttelborn feierte sein 10 jähriges Jubiläum .

 

12.05.2013

Termin bei unserm Kollegen Hans-Peter Zimmer ( Folienbeschriftung ) in Völklingen/Lauterbach .

Leider spielte das Wetter nicht so wirklich mit . Regen und Sturmböen erschwerten die Arbeit . Aber letztendlich kann sich das Ergebnis sehen lassen .

 

Vorher :

Nachher:

 

 

 

Die Front

 

 

Das Heck ( hier ist noch die alte Funkkennung aus Adenau verklebt )

 

Fahrerseite

 

Ab dem 23.05.2013 fangen wir an das Fahrzeug im unteren Bereich ( Radkästen,Schwellerbereich, und kleinere Schönheitsflecken im Bereich der Kunststoffverkleidungen ) zu entrosten.

 

 

23.Mai 2013  Donnerstagmorgen  8.30 Uhr Regen ,

 

 

 

 Hilfe durch Ralf Schmidt  hier beim Entrosten                                               

Entrostet , Abgeklebt, Grundiert und Unterbodenschutz  ( Bereich hinter der Kunststoffverkleidung und Schweller)

 

Heck

                                                                                                              


Stellplatz in der Garage vom Ortsverein Fischbach-Camphausen

( links MTW Ov. Fischbach-Camphausen )

Vielen Dank an Ralf Schmidt der uns bei den Arbeiten am MTW unterstützt und

Danke an Erich Baumgarten vom Orstverein Fischbach-Camphausen für die Garage .

 

Weiter gehts demnächst mit dem Innenausbau ........

 

12.4 und 19.4.2014

 

Tag 1 .

Grundgestell ....

 

 

Tag 2 .

2. Ebene .... Erste Fragen kommen auf .... Habt ihr ne Hundestaffel ??

 

Tag 2 .

Problemkind Lampe ..... hmm ...

Hmm... Brett... kleine Winkel und Schrauben ..... da bauen wir mal was drum ....

und siehe da ... PERFEKT ... Lampe drin und in der Tasche dahinter sind Warnwesten , Oropax und Regenponchos drin ...

 

 

Ohje, Ohje ....  die Stunde der Warheit ....  Ja oder Nein ..... ??

Perfekt .... es ist nun alles Verladen .

Hier eine Auflistung der Verladenen Materialien :

Hygienekiste

leerer Wasserkanister

Wolldecken ,

Verpflegungskiste ,

Trage

Feldbetten

Elektrokiste ( 2 mal 400 Watt Strahler , Kabeltrommel , Handlampen , Kabelbinder und Kleinteile )

Sanitätskiste K 50 ( Made by DRK Göttelborn )

1 Sonnenschirm mit Ständer

Zeltgestänge SG 30

Zeltplane und Zeltzubehör SG 30

Notstromgenerator

Benzinkanister ( 20l )

3 Pylonen

1 Notfallrucksack

2 kleine  PAX Taschen

 

 

Hier die Baumeister .... links Michael Schmidt  rechts Frank Schnur ....